Ostseescrap 2014 I Ein kleiner Bericht I Teil 1


Vom 23. bis zum 25.Mai 2014 war ich zum zweiten Mal beim Ostseescrap, der von Dani mit viel Liebe und Herzlichkeit in diesem Jahr im Feriendorf Boltenhagen ausgerichtet wurde. Heute bekommt ihr im ersten Teil meines Berichts einen kurzen Gesamtblick auf das Event.




Die zweite Auflage des Crops zog deutlich mehr Frauen an im Vergleich zum letzten Jahr und sogar Kerstin war mit ihrem Shop Scrap Village angereist.




Der Zuspruch für das Event wundert mich nicht, denn der Ostseescrap ist ein schönes, persönliches Event das nicht nur durch die Nähe zur Ostsee sehr reizvoll ist. Angefangen bei den vier großartigen Workshop-Leiterinnen Nathalie Kalbach, Melanie Hoch, Janna Werner und Andrea Gomoll, über den hellen Crop-Raum, die sogar auf vegane Wünsche ausgerichtete Verpflegung, die Möglichkeit, direkt vor dem Cropraum im Freien sitzen zu können, eine Verlosung bei der jede etwas gewinnen kann, die gut gefüllte Goodie-Bag, u.a. mit einer süßen Holzbox von Wycinanka, einem 10-Euro-Gutschein von Dawanda, einigen Stempeln..., die Möglichkeit in den Workshops viele verschiedene Techniken (Embossing, Stanzen, Stempeln, Matschen, Nähen...) und Produkte ausprobieren zu können (z.B. Gelli Plate und Fiskars Fuse Creativity System®) und natürlich bis hin zu den netten Scrapperinnen, die auf dem Event eine schöne gemeinsame Zeit hatten.




Veranstaltungsort war das Feriendorf Boltenhagen, das nur einen kurzen Fußmarsch von der Ostsee in einem kleinen Wald (mit Kletterpark) liegt.


Quelle Lageplan klick

Was wir im Feriendorf zum Event erlebt haben, das erfahrt ihr im nächsten Teil meines Berichts. Für heute schließe ich mit einem Zitat von Nathalie Kalbach, das nicht nur für Mixed Media, sondern auch fürs Scrapbooking gilt und von ihr mehrfach zur "Beruhigung" während des Events ausgesprochen wurde. Wenn es mal nicht so wird, wie ihr euch das vorstellt, dann denkt daran:




Seid gespannt auf weitere Eindrücke in Teil 2 und Teil 3 meines Berichts.
Liebe Grüße, eure Sandra


Kommentare

  1. *gacker*
    Über das Bild von Nat habe ich mich vorhin schon so königlich amüsiert... :-)))
    Irgendwie haben wir viel zu wenig gesprochen, aber ich freue mich total, Dich endlich mal "in echt" kennen gelernt zu haben!!
    GLG!!

    AntwortenLöschen
  2. Freu,freu
    und danke für die schöne Erinnerung! War so schööön !!
    LG Christina

    AntwortenLöschen
  3. Sandra, es war wirklich toll, dich mal wieder zu sehen! Der Ostseescrap war ein echtes Erlebnis, tolle Workshopleiter, klasse Auswahl an Workshops. Ich freue mich auf das nächste Mal. Danke für deinen Bericht.

    AntwortenLöschen
  4. Sandra!! Vielen Dank für den tollen Bericht - mir schwirren noch sooo viele Gedanken im Kopf herum, dass ich noch gar nicht fähig bin, diese sortiert in einem Bericht unterzubringen!! Es war super-toll, Dich mal wieder life zu treffen und auch ich freue mich schon jetzt auf das nächste Wiedersehen - das lässt die Abschiedstränchen schnell wieder trocknen :-) Und: ich habe vor lauter Knipsen vergessen, jemandem meine Kamera zu geben, damit ich auch mal auf Fotos bin :-) Du hast dran gedacht!! Vielen Dank!

    Viele liebe Grüße,

    Elvan :-)

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin gespannt auf deinen Bericht, obwohl ich ja dabei war und immer noch im Hype bin. Es war so schön.
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Ja, ein tolles Wochenende mit so viel Eindrücken, dass ich zu hause sitze und nichts zustande kriege, weil mein Kopf noch nicht alles verarbeitet hat.
    Schön hast du alles zusammengefasst und ich bin auf Teil 2 gespannt.

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Berichte und es war super schön Dich wieder zu sehen :) Bussi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar. Thank you for your comment ♥.