Weihnachtliche Geschenkverpackungen




Weihnachtliche Geschenkverpackung für Gutscheine


Ich möchte euch heute zwei einfache und dennoch schöne Ideen für weihnachtliche Geschenkverpackungen für Gutscheine zeigen. Bei den Gutscheinen handelt es sich um Einladungen zum Essen. Zu Weihnachten müssen es nämlich nicht immer teure materielle Geschenke sein. Gemeinsam verbrachte Zeit, z.B. bei einem selbst gekochten Essen, stärken Beziehungen und machen glücklich. Aufhänger für meinen heutigen Post ist ein redaktioneller Beitrag, der am 8.Dezember 2017 im Magazin von Mediaplanet als Beilage zur F.A.Z. Woche sowie Online bei Life & Style erschienen ist. Schaut gern auch auf dem Blog von Life & Style vorbei. Dort teile ich meine Gedanken rund um das Thema Verpacken und Schenken zum Weihnachtsfest. Klickt doch mal rein :). Dear international readers, please use the translation tool to translate this post. Thank you :). Have a good day, yours Sandra.




Projekt 1 | Tüte mit Weihnachtsbäumen aus Papier




Für das erste Verpackungsprojekt benötigt ihr folgende Materialien:

  • eine Tüte (z.B. von Crate Paper)
  • gemusterte Papiere (z.B. aus der FaLaLa Collection von Crate Paper)
  • Schere,  Bleistift, Klebemittel
  • Garn, Pailletten
  • Holzlöffel, Stempel, Serviette
  • Aufkleber (z.B. Word-Sticker von Crate Paper)




Das gemusterte Papier wird gefaltet. Mit dem Bleistift wird die Hälfte eines Tannenbaums vorgezeichnet und mit der Schere ausgeschnitten.




Wer mag kann mit der Nähmaschine Nähte auf die ausgeschnittenen Tannenbäume aufbringen. Anschließend werden die Tannenbäume mit 3D-Klebepads und weißem Garn auf die Tüte geklebt.




Die bestempelten Holzlöffel werden auf eine Serviette gelegt und mit Garn zusammen gebunden. Die Holzlöffel samt Serviette und Garn werden nun mit einer lieben Botschaft in die Tüte gesteckt. Die Tüte wird zum Abschluss mit Pailletten und einem Aufkleber verziert. Fertig ist ein selbstgestaltetes, individuelles Geschenk zum Weihnachtsfest. Mit wenigen Materialien und Handgriffen könnt ihr etwas ganz Besonderes gestalten.










Projekt 2 | Selbstgemachte Tüte mit Kranz aus Holzperlen


Für die zweite Geschenk- und Verpackungsinspiration benötigt ihr folgenden Materialien:

  • gemustertes Papier (z.B. aus der FaLaLa Collection von Crate Paper)
  • silberfarbenen Draht (z.B. von idee), weiße und holzfarbene Holzperlen, kleine Sterne aus Kupfer 8mit Löchern zum Einfädeln des Drahts)
  • Garn, Schere, Zange und Drahtschneider, doppelseitiges Klebeband, Crop-A-Dile zum Stanzen eines kleinen Loches am oberen Rand der Tüte
  • Holzlöffel, weißer Cardstock, Stempel und Washi-Tape




Das gemusterte Papier wird zugeschnitten, mittig mit dem Falzbein gefalzt und mit doppelseitigem Klebeband zu einer Tüte zusammen geklebt.






Die Holzperlen und die kupferfarbenen Sterne werden auf den Draht gefädelt. Mit Hilfe einer Zange werden die Enden des Drahtes verknüpft und solange gedreht bis der Kranz schön fest zusammenhält. Mit einer Drahtschere werden die Enden gekürzt. Die überstehenden Reste des Drahtes werden mit einer Schere in eine der Holzperlen gedrückt.








Mit Garn wird ein Aufhänger für den Holzperlenkranz angebracht. Auf einen Kartenrohling werden gemustertes Papier und die bestempelten Holzlöffel aufgeklebt. Der so entstandene Gutschein wird nun in die Papiertüte gesteckt. Am oberen Rand wird ein Loch eingestanzt und das Garn am Holzanhänger in das Loch gefädelt. Ein weihnachtlicher Anhänger rundet die Geschenkverpackung ab.








Ich hoffe sehr, dass ihr Inspirationen für eure weihnachtlichen Geschenkverpackungen mitnehmen könnt. Lieben Dank für's Vorbeischauen. Habt eine wunderschöne Vorweihnachtszeit. Herzliche Grüße von eurer Sandra.



Keine Kommentare

Vielen Dank für Deinen Kommentar. Thank you for your comment ♥.